Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtsbäckerei für Zimtfans

Wie soll ich anfangen?

Damit, daß ich als Teenie 
gern mit Freundinnen Tee getrunken hab
und es dazu meistens Kekse gab....?
Ich gern Kekse gebacken hab...?
Ich ein tolles Backbuch hatte,
aus dem ich einiges ausprobiert hab...
und, daß ich gern Zimt und Zucker mag...?

Ein favorisiertes Gebäck,
neben dem Teegebäck nach dem Rezept von Dr. Oe*
und dem sehr Backpulver-lastigem Keksrezept
von "Amanda der Schönen"
waren 'Schwedische Julkuchen'.

Schwedische Julkuchen - stay at home and enjoy

Ja und das Rezept gibt's heute hier...
weil ich diese Kekse immer noch sehr gern esse😀.

Was braucht ihr?

250g kalte Butter
120g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
400g Mehl Type 405
1 TL Backpulver

Schwedische Julkuchen - stay at home and enjoy

Die Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verkneten
und anschließend für mindestens 1 Stunde
im Kühlschrank parken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Dann wird der Teig
portionsweise verarbeitet.

Schwedische Julkuchen - stay at home and enjoy

Also auf gut bemehlter Arbeitsplatte
ausrollen, auf knapp 1/2 cm Dicke,
ausstechen und mit einer Palette
auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen.

Schwedische Julkuchen - stay at home and enjoy

Für's "Topping" braucht ihr

Zucker
gemahlenen Zimt
1 Eiklar

Die Kekse mit Eiklar bestreichen
und mit Zimt und Zucker
- als Mischung - bestreuen.

Schwedische Julkuchen - stay at home and enjoy

Jetzt gehen die Kekse
für 10 Minuten in den Backofen.

Anschließend auf einem Kuchengitter
auskühlen lassen
und dann in einer gut
schließenden Dose aufbewahren.

Schwedische Julkuchen - stay at home and enjoy

Also los, wer mag😀
es ist noch Adventszeit!


Habt einen schönen Tag!

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Ä Tännschen, please...

... liest man diese Tage ja überall.

Bei uns hat sich zur Adventszeit, 
wie auch im letzten Jahr,
eine Tanne auf der Terrasse einen Platz gesucht
und wir haben sie gewähren lassen...☺️.

Terrassen-Adventsbaum - stay at home and enjoy

So kommt auch auf der Terrasse
adventliche Stimmung auf...

Terrassen-Adventsbaum - stay at home and enjoy

Man muß na klar auch schon
so 'n kleines bißchen ...
na ja, durchgeknallt (?) sein, denk ich,
wenn man einen Adventsbaum
 auf der Terrasse braucht.

Wie kam's dazu?
Letztes Jahr kam der Lieblingsmann
Mitte Dezember mit zwei Weihnachtsbäumen
nach Hause, die er von einem Bekannten  
für umme gekriegt hatte.

Da wir im Haus ja nur einen Baum brauchten
haben wir den zweiten auf der Terrasse arrangiert.
Und da kam echt weihnachtliche Stimmung auf,
auch wenn's draußen na klar nicht so gemütlich
und warm wie drinnen ist...

Terrassen-Adventsbaum 2016 - stay at home and enjoy

Als es nun letzte Woche im örtlichen Supermarkt
"Adventsbäume" gab,
die dann zum Ende der Woche noch
um 25% reduziert wurden,
hab ich zugegriffen
und uns wieder einen Terrassen-Baum gekauft.

Terrassen-Adventsbaum - stay at home and enjoy

Tagsüber wirken die Lichter ja noch nicht so,
aber abends sieht's dann richtig stimmungsvoll aus.

Terrassen-Adventsbaum - stay at home and enjoy

Und so kommt man richtig
schön in Weihnachtsstimmung
und tritt gern aus der Tür😊.

Terrassen-Adventsbaum - stay at home and enjoy

Allerdings sind auch die Sessel,
mit Fell oder Puschelkissen,
einladend😀.

Winter-Terrasse - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!

Sonntag, 3. Dezember 2017

Zwiebelbrot

Wenn der Lieblingsmann 
dann mal einen Wunsch,
bezüglich Essen, äussert,
dann nehm ich das gern an!

Letzte Woche Donnerstag 
war der Wunsch für Freitag:
selbstgebackenes Zwiebelbrot
mit Käse, Frischkäse und gesalzener Butter.
Also Schnipp-Schnap, wie's bei uns heißt😊

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Die Zutaten für ein einfaches Zwiebelbrot

550g Weizenmehl Type 550
1 TL Salz
1 große Zwiebel
1 EL Butter
1 Würfel Hefe
350ml lauwarmes Wasser

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Die Zwiebeln pellen, vierteln
und in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebeln für Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Zwiebeln in der Butter goldbraun anbraten
und abkühlen lassen.

gebratene Zwiebeln für Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

In der Zwischenzeit die Hefe 
im lauwarmem Wasser auflösen 
und dann mit den Zwiebeln und dem Salz 
zum Mehl geben.

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Die Schüssel mit dem Deckel verschließen
und so lange kräftig schütteln,
bis der Teig ein dumpfen Klang hinterläßt.
Zwischendurch immer mal den Deckel anheben
und lüften.

Teig für Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Anschließend an einem warmen Ort gehen lassen,
bis sich der Deckel von allein öffnet.
Der Teig sollte sich verdoppelt haben.

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Den Teig in eine gefettete Kastenform - ca. 30 cm - füllen
und bei 220°C ca. 35-40 Minuten backen.

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Das ist nun sicher nicht das ultimative Zwiebelbrot,
zumal der Lieblingsmann da 'ne ganz bestimmte Vorstellung hat...

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Allerdings ist es super schmackhaft,
und schnell gemacht!
Und paßt ganz prima zu allen möglichen
pikanten Brotbelägen!

Zwiebelbrot - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!

Donnerstag, 30. November 2017

DIY - Pudelmützen

Heut gibt's ein kleines Deko- DIY!

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy

Gesehen hab ich diese kleinen Pudelmützchen 
vor einiger Zeit im Netz 
und fand sie so niedlich,
daß ich gleich angefangen hab
mit der Pudelmützen-Produktion.

Deko-Pudelmützen how to - stay at home and enjoy

Diese süßen Mützchen
sind ganz leicht zu machen.

Man braucht Wollfäden von ca. 20cm Länge
und einen Pappring.
Dafür kann mal leere Washi-Tape-Ringe nehmen
oder Ringe von einer Küchenrollen-Papprolle schneiden.

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy

Den Wollfaden zur Schlaufe legen 
und von innen in einen Pappring legen.

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy

Die Wollfadenenden durch die Schlaufe 
des Wollfadens ziehen und um den Pappring festziehen.

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy

Den Pappring mit Wollfäden füllen 
und anschließend zusammenbinden.
Dann steht noch das "frisieren" an. 

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy
  
Und schon ist 'ne süße Deko fertig, 
die man in der Adventszeit 
auch prima mit Kindern machen kann.

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy

Hier passen sie gut
zu den umstricken Lichtergläsern
und da sind sie auch verdekoriert. 

Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy


Deko-Pudelmützen - stay at home and enjoy


Habt einen schönen Tag!

Sonntag, 26. November 2017

Einstimmen auf die Adventszeit...

Ja, ich hab schon mal so 'n bisschen angefangen 
mit dem dekorieren...

Einstimmen auf den Advent - stay at home and enjoy

Bis zum ersten Advent ist es zwar noch eine Woche hin,
 aber etwas winterlich und gemütlich
durfte es hier schon mal werden.

Einstimmen auf den Advent - stay at home and enjoy

... und die Adventszeit ist dieses Jahr
ja auch sehr kurz.

Einstimmen auf den Advent - stay at home and enjoy

Hier drinnen ist auf jeden Fall 
schon aufgerüstet für die Adventszeit.

Einstimmen auf den Advent - stay at home and enjoy

Und morgen wird dann auch 
 draußen das Lichtergesindel
- wie eine liebe Gartenfreundin immer sagt 🤗 -
in Betrieb genommen.

Einstimmen auf den Advent - stay at home and enjoy

Lichterketten sind verteilt,
nur der rote Herrnhuter Stern
muß noch in der Eisenmuschel aufgehängt werden.

Und der neue Rosenbogen zum Chill-Platz
bräuchte auch noch Beleuchtung,
da hab ich allerdings keinen Strom...
Eine Alternative könnten Solar-Lichterketten sein.
Die scheinen im Winter,
gerade wenn es ständig bewölkt ist,
allerdings nicht wirklich das zu leisten
was man erwartet...

Einstimmen auf den Advent - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!

Donnerstag, 23. November 2017

Zucchini-Frittata mit Ziegenfrischkäse

Ihr wisst ja, daß wir gern Frittatas essen...

Eigentlich wollte ich dies Rezept
schon im Sommer
mit eigenen Zucchinis gemacht haben...
Die haben sich in diesem Jahr
allerdings nicht so entwickelt
wie ich es mir vorgestellt hatte.

Also gibt's hier jetzt
Zucchini-Frittata mit
gekauften Zucchinis.

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Diese Frittata besticht ganz klar
durch den Ziegenkäse.
Der gibt den Pepp in einer Frittata,
in der das Gemüse
eher etwas langweilig daher kommt...

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Was braucht man... (für 2 Personen)

2 mittelgroße Zucchini
1-2 Knoblauchzehen
3 Frühlingszwiebeln
2 EL Olivenöl
6 Eier
150g  Ziegenfrischkäse
3 Stengel glatte Petersilie
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Als erstes den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden
und die Zucchini in Scheiben schneiden.
Den Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden,
dann noch etwas zerkleinern.
Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 1cm breite Röllchen schneiden.

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen,
Zucchinischeiben, Frühlingszwiebelringe
und Knoblauch dazugeben
und ca. 5 Minuten noch bißfest anbraten,
mit Salz und frisch gemahlenem weißen Pfeffer würzen.

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Die gehackte Petersilie unterheben
und den Herd auf niedrige Energie stellen.

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Die Eier aufschlagen und verquirlen,
ebenfalls mit Salz und frisch gemahlenem weißen Pfeffer würzen
und über die Gemüsemischung geben
.
Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Den Ziegenfrischkäse teelöffelweise auf der Frittata verteilen.

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Die Frittata in den vorgeheizten Backofen stellen
und 25-30 Minuten backen, bis die Frittata schön aufgegangen ist
und die Ränder leicht gebräunt sind.

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Und dann kann auch schon aufgetischt werden!

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Diese Menge ist für uns zwei absolut ausreichend.
"Große Esser" brauchen unter Umständen etwas mehr Menge...

Zucchini-Frittata - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!