Sonntag, 27. August 2017

Die Zeit ist reif...


... um Samen abzunehmen!

Es gibt doch immer wieder Pflanzen,
die man in größerer Menge im Garten 
ansiedeln möchte,
oder geliebte einjährige Blumen,
deren Saat man für das nächste Gartenjahr 
aufbewahren möchte.
Und manchmal fragen liebe Gartenfreunde 
nach ein paar Samen von dieser oder jener Pflanze.

Ich hab heute als kleines DIY 
selbstgebastelte Samentütchen für euch.

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

Ich sammle mein Saatgut seit etlichen Jahren
in solchen selbstgebastelten Tütchen.

Die sind super einfach und schnell gemacht
und wer mag, 
kann sie auch noch etwas aufhübschen....

Ihr braucht dafür Papier,
ich nehme immer so 'ne Art Packpapier,
zugeschnitten auf 15 x 20 cm, für eine Tüte.

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

Das Papier falte ich dann einmal 
von der Breitseite fast mittig, lasse aber am Ende
einen ca. 1 cm breiten Streifen überstehen.

Dieser Streifen wird 
zum Papier hin übergeschlagen und geknickt.

Anschließend knicke ich die untere Kante 
ca. 1 cm breit nach oben.

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

Alles wieder auseinander falten
und als erstes die Innenseite der unteren Faltung
mit Klebstoff bestreichen 
und mit dem oberen Teil zusammen drücken.

Als nächstes die seitliche Klappe
mit Klebstoff bestreichen 
und auf die "Tüte" drücken.

Als letztes wird die untere,
schon zusammengeklebte Kante 
auch noch von innen mit Klebstoff
bestrichen und auf die "Tüte" gedrückt.
Fertig ist das Tütchen!

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

Jetzt kann man die Tütchen noch schick machen
indem man sie zum Beispiel 
mit dem Pflanzennamen beschriftet
oder bestempelt...

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

oder Pflanzenbilder ausdruckt,
ausschneidet und auf die Tütchen klebt.

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

So machen die kleinen Tütchen 
im nächsten Jahr Freude,
wenn man sich seine Kiste mit den 
Samenvorräten im frühen Frühjahr vorholt
oder sie machen als kleines Präsent noch was her...

Samentüten selbstgemacht - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Schön sehen sie aus und wirklich liebevoll gestaltet. Früher hat man immer diese Filmdöschen zum sammeln genommen, aber da es ja kaum noch Filme zu kaufen gibt ist das nicht mehr möglich. Ich habe mir dann schöne Tütchen ausgedruckt, aber da ich in der Zwischenzeit gar keine Samen mehr sammle, benötige ich sie auch nicht mehr.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Lis, so filigrane Sachen wie du sie machst krieg ich ja irgendwie nicht hin,
      dafür bin ich zu ungeduldig... aber so einfache Basteleien, das geht schon ;-)
      LG Andrea

      Löschen
  2. Sehr schöne Samentütchen ! Und einfach zum Nachbasteln - DAnke für's Zeigen ! LG Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Birthe, die Tütchen sind wirklich ganz schnell gemacht
      und ob man sie noch aufhübscht oder nicht, sie sind auf jeden Fall gut zu gebrauchen.
      LG Andrea

      Löschen