Sonntag, 1. Oktober 2017

Mit Paula an der Mosel

Schon in den letzten Jahren
haben wir im Herbst 
unseren Urlaub an der Mosel verbracht.
Mal im Hotel, mal in 'ner Ferienwohnung.
In diesem Jahr,
wie kann es anders sein, 
sind wir mit Paula 
in Richtung Moselland 
losgezogen.

unterwegs mit Paula - stay at home and enjoy

Gelandet sind wir dann
zwischen Bernkastel-Kues und Trier,

unterwegs mit Paula - stay at home and enjoy

auf einem kleinen Campingplatz 
zwischen Wein und Mosel.

unterwegs mit Paula - stay at home and enjoy

Schon als wir ankamen
mußten erstmal die langen Hosen
gegen kurze getauscht werden,
es war richtig schön warm.

unterwegs mit Paula - stay at home and enjoy

Die Berge mit Wein im Blick...

unterwegs mit Paula - stay at home and enjoy

für den Moselblick 
mußten wir ein paar Schritte gehen.

An. der Mosel - stay at home and enjoy

Morgens sah's dann auch schon mal 
so aus und es war echt frisch...

An. der Mosel - stay at home and enjoy

aber mit Fleecejacke 
durchaus auszuhalten😉.

Camping an der Mosel - stay at home and enjoy

Gegen Mittag 
klarte es immer wieder auf.


Es gab na klar auch Federweißen,
den wir dann vor unserer Paula 
im Sonnenschein genossen haben.

Camping an der Mosel - stay at home and enjoy

... oder er wurde
zum Flammkuchen getrunken.

So läßt es sich aushalten.



Camping an der Mosel - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Mit dem Moseltal habt ihr euch wirklich eine schöne Gegend zum campen ausgesucht und das Wetter hat es ja auch gut gemeint. Ich war schon ein paar mal in dieser Ecke und staune immer wieder über die steilen Weinberge.
    Bei uns isst man zum Federweissen eher Zwiebelkuchen, aber da merkt man halt doch dass Frankreich nicht weit weg ist.

    Schönen Sonntag

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Weinlese ist in dieser Region schon recht heftig,
      ich bin da voller Bewunderung für die Leute die da in den Steillagen
      den Wein ernten!
      Es gab auch Zwiebelkuchen zum Federweissen, allerdings eher selten
      und ich mag von Haus aus lieber Flammkuchen...
      LG Andrea

      Löschen
  2. Oh, wie schön - und Appetit hätt ich auch sofort auf den Flammkuchen samt Wein ;)
    ♥lichst Doris

    AntwortenLöschen