Donnerstag, 26. Oktober 2017

Quitten

Zu Quitten hab ich bisher 
"kein Verhältnis gehabt".

Mein Papa liebte Quittengelee,
meine Mutti eher nicht.

Quitten sind nicht leicht zu verarbeiten,
weil sie von sehr fester Struktur sind 
und... 
den Geschmack von Quitten muß man mögen...

Aber der Duft der von diesen Früchten ausgeht
ist fantastisch herbstlich und sehr intensiv!
Einfach toll!
Unsere ganze Terrasse hat geduftet
während die Quitten dort standen.

Quitten - stay at home and enjoy

Vor kurzen 
hat mir nämlich meine Freundin 
Quitten angeboten.

Ich hab spontan ja gesagt.

Weil ich mal irgendwo 
ein, für mich, interessantes Rezept 
mit Quitten gelesen hatte.

Das Rezept hab ich bis jetzt nicht wieder gefunden....😕

Egal, dann werden eben erstmal 
die Klassiker gemacht:
Quittengelee 
und aus dem Trester Quittenbrot.


Los geht's:

Erstmal den Flaum 
mittels Gemüsebürste oder Tuch 
von den Früchten entfernen.

Quitten - stay at home and enjoy

Von den knapp drei Kilo Quitten
die ich bekommen hab
sollte ein Teil 
im Dampfentsafter zu Saft gemacht werden.

Dafür hab ich ca. zwei Drittel der Früchte halbiert,
den Blütenansatz rausgeschnitten
und die Hälften nochmal
- je nach Größe -
halbiert oder geviertelt.

Quitten - stay at home and enjoy

Die Fruchtstücke sind dann 
in den Dampfentsafter gewandert 
und wurden entsaftet.

Rausgekommen sind dabei 
1,8l Quittensaft.

Einen Teil - 900 ml -
hab ich ich mit 500g Gelierzucker 2:1
zu Gelee verkocht.

Quitten - stay at home and enjoy

Nach ca. 4 Minuten sprudelndem Kochen
hab ich die Gelierprobe gemacht 
und nach erfolgreicher Probe 
hab ich 50 ml Grand Manier 
zum Gelee gegeben.
(Hätte ruhig 'n bißchen mehr sein können☺️)
Abschließend hab ich das Gelee
in sterilisierte Gläser gefüllt, 
für 5 Minuten über Kopf gestellt,
dann wieder umgedreht 
und abkühlen lassen.

Quitten - stay at home and enjoy

Die Idee mit dem Orangenlikör
hab ich von meiner Freundin "geklaut".
Sie hat mir ihr Gelee zum Probieren gegeben
und mir hat's so gut geschmeckt,
daß ich's nachgemacht hab☺️


Von den entsafteten Quitten
hab ich das Kerngehäuse 
und die Schale entfernt, 
da blieben dann 900g Fruchtfleisch übrig

Quittenbrot - stay at home and enjoy

Das Fruchtfleisch wird
im Blender oder mit dem Pürierstab
fein püriert
und ähnelt dann von der Konsistenz Apfelmus.

Quittenbrot - stay at home and enjoy

Zu den 900g Fruchtmus
wird 900g Zucker gegeben,
untergerührt und für ca 30-45 Minuten
so lange bei mittlerer Hitze geköchelt
- nicht zu weit weglaufen, 
das Mus setzt leicht am Topfboden an -
bis man eine "Strasse"ziehen kann.

Quittenbrot - stay at home and enjoy

Jetzt wird die Masse auf ein 
gefettetes Backblech gestrichen 
und für zwei, drei Tage zum Trocknen 
in einen warmen Raum gestellt.

Quittenbrot - stay at home and enjoy

Dann geht's an's Schneiden der Masse.
Man kann Quadrate, Rauten oder Stifte schneiden
oder auch mit Ausstechformen arbeiten.

Ich hab mich für Quadrate entschieden....


Diese Quadrate werden dann
z. B. in gemahlenen Mandeln gewälzt,


damit sie bei der Lagerung,
z. B. in Keksdosen,
zwischen Lagen von Pergamentpapier,
nicht aneinander kleben.


Ich hätte nicht gedacht,
daß ich das Quittenbrot mögen würde...


Aber ich mag den Geschmack
und in kleiner Menge genossen
- ist schon recht süß -
ist es erstaunlich gut schmeckend!


Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Liebe Andrea, ich hatte mir schon länger mal gedacht, dass Du in puncto Foodfotografie eine Fortbildung gemacht hast. Die Bilder sind nämlich total schön!

    Quitten mag ich nicht sonderlich. Die mag man oder mag man nicht :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, liebe Kathrin😊
    Es gibt trotzdem oft noch Verbesserungsmöglichkeiten, aber dann soll's auch machmal schnell gehen und das Essen auf den Tisch kommen, oder anderes kommt dazwischen...
    Ich hab schon einiges mitnehmen können und auch umgesetzt...
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen