Donnerstag, 14. Dezember 2017

Wenn's dann mal schneit...

Hier oben in Norddeutschland 
sah es in den letzten Jahren 
mit Schnee im Winter 
eher mau aus...

Aber nun hat es doch 
am letzten Sonntag
- am 2. Advent -
angefangen zu schneien.
Erstmal ganz zaghaft
und am Montagmorgen 
war auch nicht mehr 
sehr viel zu sehen...

Am späten Montagnachmittag fing es dann wieder an
in dicken Flocken zu schneien.

Später am Abend bin ich dann 
noch mal raus 
und hab ein paar Fotos gemacht...

Von der Philobank

Im Schnee - stay at home and enjoy

dem Rosenbogen bei der Annabelle-Hecke,

Im Schnee - stay at home and enjoy

dem Lichterbogen im Schuppen

Im Schnee - stay at home and enjoy

und dem Rosenbogen im vorderen Garten.

Hier kann man erahnen,
wie schön dick der Schnee auf 
Zweigen und Äsen liegt.

Im Schnee - stay at home and enjoy

Aber schon am Dienstagmorgen 
fing es an zu tauen.

Nachmittags war dann zwar
schon noch Schnee da,
aber er war eben schon 
etwas zusammengefallen.

Davon hab ich allerdings noch 
ein paar Fotos gemacht.
Wer weiß, wann's hier 
mal wieder so weiß wird...😎

Die Mauer bei der Chill-Ecke.

Im Schnee - stay at home and enjoy

Die Philobank im Schnee.

Im Schnee - stay at home and enjoy

Die Eisenmuschel im vorderen Garten.

Im Schnee - stay at home and enjoy


Deko in der Eisenmuschel

Im Schnee - stay at home and enjoy

und hier der kleine Tisch vor der Tür
hinter der Eisenmuschel.

Im Schnee - stay at home and enjoy

Die Dekohütte ist mittlerweile auch
mit einer Tannengirlande verziert.
Außerdem hat sie eine 
neue Lichterkette bekommen,
die allerdings erst am späten Nachmittag 
zu leuchten beginnt.

Im Schnee - stay at home and enjoy

Das war's aus dem winterlichen Garten 
hier bei uns....

Im Schnee - stay at home and enjoy

Heut ist zwar noch Schnee da,
allerinds schon deutlich dezimiert...

Mal sehen ob's noch mal 
weiß wird...

Im Schnee - stay at home and enjoy

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Schön sieht das aus wenn alles verschneit ist. Hier ist er schon seit Montag weg und es ist in der Zwischenzeit auch nichts mehr dazu gekommen. Wenn ich da an früher denke.... Da blieb der Schnee oft wochenlang liegen und auch die Menge war um einiges größer als heute. Diese Zeiten sind wohl vorbei und so kann man die Schlitten wohl nur noch als Deko benutzen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Lis, und dies Jahr hab ich mich auch richtig gefreut, daß es schneite!
      Aber du hast Recht, es ist echt wenig und selten geworden mit dem Schnee,
      wenn man an „früher“ denkt...
      LG Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    schön sieht es in Deinem verschneiten Garten aus und alles so liebevoll dekoriert. Hier war am Sonntag auch Schee pur und am Montag fast alles wieder weg. So ist es halt. Vielleicht bekommen wir an Weihnachten noch ein wenig von dem weißen Nass.

    Liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir, Burgi��!
      Hier ist der Schnee nun auch nahezu weggeregnet.... und ich hoffe, wie du, auf Schnee an Weihnachten.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Hi, die Nachtfotos mit den Lichtern sind top. Meine Kamera richte sich häufig so aus, dass die Lichtquellen nicht mehr drinnen sind, damit die Fotos was werden. Aber so hat es halt seine Wirkung. Ich bin ganz froh, dass der Schnee weg ist, dann kann ich fahren und muss nicht rutschen. Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gartenfaultier, so richtig optimal sind die Nachtfotos noch nicht, aber ich arbeite weiter dran. Immerhin bin ich schon mal nicht mehr im Automatik-Modus zugange...
      Ja, zum Arbeiten ist es für mich auch besser ohne Schnee, aber dies Jahr wär’s mir mit Schnee recht gewesen....
      Ein schönes Weihnachtsfest!
      LG Andrea

      Löschen
  4. Bei wenig Licht kann auch ein Stativ helfen, richtige Profis nehmen sogar Fernauslöser, damit sie beim Knipsen nicht wackeln.

    AntwortenLöschen